Asia Nudeln

Wer kennt sie nicht die Bratnudeln vom Asiaten? Wie wäre es mit frischen Zutaten und ohne Zusatzstoffe? Mit frischem Gemüse und gebratenen Nudeln ist es ein einfaches Rezept.

Asia Nudeln Rezept

Von Murat Gemici Veröffentlicht: Juli 14, 2015

    Wer kennt sie nicht die Bratnudeln vom Asiaten? Wie wäre es mit frischen Zutaten und ohne Zusatzstoffe? Mit frischem Gemüse und …

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Die Sojasprossen in eine Schüssel mit Wasser einlegen und danach reinigen. Den Ingwer, Chilischote und Knoblauchzehe klein hacken. Die Karotten längs in dünne Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln seitlich in kleine Stücke schneiden.
    2. Für die Nudeln sollte Salzwasser in einem Topf erhitzt werden. In einem Wok oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit dem Sesamöl, dem Knoblauch, Ingwer und der Chilischote kurz andünsten.
    3. Die Lauchzwiebeln andünsten und alles ständig umrühren.
    4. Danach die Karotten andünsten und alles ständig umrühren.
    5. Jetzt noch die Sojasprossen hinzugeben und alles schön andünsten. Nebenbei die Asianudeln nach Anleitung für ca. 2-3 Min. ins kochende Wasser in den Topf geben.
    6. Die Nudeln kurz absieben und in die Pfanne geben und bei höherer Hitze alles schön anbraten.
    7. Zuletzt die Sojasauce und Zitronensaft hinzugeben und mit Salz abschmecken. Alles nochmals umrühren.

      Schreibe einen Kommentar