Schmorgemüse (Mediterran)

Gemüse ist gesund, strotzt nur so vor Vitaminen, Mineralstoffen, Kohlenhydraten und liefert wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Zudem empfehle ich so wenig Flüssigkeit wie möglich zu verwenden. Bei Hinzugabe von viel Wasser/Flüssigkeit werden beim Kochvorgang des Gerichtes dem Gemüse zunehmend Vitamine und Mineralstoffe entzogen. Nehmt also wenig Wasser zum Kochen, sodass alle gesunden Inhaltsstoffe im Gemüse erhalten bleiben. Lasst`s euch schmecken.

Schmorgemüse (Mediterran) Rezept

Von Murat Gemici Veröffentlicht: Juli 4, 2015

    Gemüse ist gesund, strotzt nur so vor Vitaminen, Mineralstoffen, Kohlenhydraten und liefert wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. …

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Die Spitzpaprika, Kartoffeln, Pilze, Tomaten, Zwiebel, Knoblauchzehe, Zucchini und Aubergine klein hacken.
    2. Die Kartoffeln bei mittlerer Hitze in einer hohe Pfanne mit Sonnenblumenöl anbraten.
    3. Die Zucchini und Aubergine hinzugeben und kurz alles umrühren.
    4. Dazu Spitzpaprika und Pilze hinzugeben und alles umrühren.
    5. Jetzt kommen die Zwiebeln dazu und wiederum alles umrühren.
    6. Zuletzt die Tomaten mit dem Knoblauch hinzugeben und alles umrühren.
    7. Da Paprikamark mit etwas Wasser verdünnen und mit den Gewürzen alles in den Topf geben und bei niedriger Hitze mind. 15- 30 Min. köcheln lassen.

      Schreibe einen Kommentar