Lahmacun vegetarisch

Vegetarische Lahmacun? Das klingt erstmal sehr ungewöhnlich, aber ist eigentlich nichts anderes als vegetarische Pide. Ich habe mein Lahmacun Rezept benutzt und habe statt Fleisch einfach Soja Geschnetzeltes verwendet, um die Fülle des Belages beizubehalten. Dazu kommt noch, dass ich das Mehl etwas verbessert habe mit Vollkornmehl. Es ist nicht dasselbe, aber eine Alternative. Probiert es einfach aus.

Lahmacun vegetarisch Rezept

Von Murat Gemici Veröffentlicht: Juli 3, 2015

    Vegetarische Lahmacun? Das klingt erstmal sehr ungewöhnlich, aber ist eigentlich nichts anderes als vegetarische Pide. Ich habe mein …

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen und die Hefe hineingeben und mit einem Teil des Wassers befüllen.
    2. Das restliche Wasser, Milch, Sonnenblumenöl und das Salz in einer anderen Schüssel gut vermischen.
    3. Nachdem die Hefe sich aufgelöst hat, anfangen zu kneten und nach und nach das Gemisch hinzugeben. Am Ende eine Kugel formen und die Schüsselwand mit Öl bestreichen.
    4. Jetzt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Der Teig wird sehr locker.
    5. Während der Teig geht, Soja Geschnetzeltes mit den Gewürzen zusammen in einen Topf oder Schüssel geben, nach Anleitung mit warmem Wasser befüllen und ziehen lassen.
    6. Die Zwiebel, Knoblauchzehen, Petersilie und Spitzpaprika kleinhacken.
    7. Danach das Soja Geschnetzelte, das klein gehackte Gemüse mit Sonnenblumenöl, Salz, passierte Tomaten, Tomatenmark, Paprikamark alles gut vermischen und ruhen lassen.
    8. Nach den 30 Min. erstmal den Teig nochmals schön durchkneten und in 50 g kleine Stücke teilen.
    9. Danach rollen und auf eine bemehlte Fläche mit Abstand zu einander sortieren und diese mit einem Küchentuch abdecken.
    10. Nach ca. 15 Min. die Teigkugeln nehmen und in die gewünschte Form ausrollen. Dann bei 250 °C im vorgeheiztem Backofen die Lahmacun für ca. 5-7 Min. backen.

      Schreibe einen Kommentar