Kartoffelchips

Selbst gemachte Kartoffelchips sind eine gesunde Alternative zu fettigen Chips aus dem Supermarkt, denen künstliche Geschmacksverstärker, sowie Farbstoffe zugesetzt wurden. Sie sind nicht nur kalorienärmer und super lecker, sondern noch dazu sehr viel günstiger als die gekaufte Variante.

Kartoffelchips Rezept

Von Murat Gemici Veröffentlicht: Juli 9, 2015

    Selbst gemachte Kartoffelchips sind eine gesunde Alternative zu fettigen Chips aus dem Supermarkt, denen künstliche …

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Die Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln.
    2. In einer Schüssel mit Wasser min. 15 Min wässern. Danach abtropfen lassen.
    3. Mit Küchenpapier oder einem Tuch trocken tupfen. Die Kartoffelscheiben sollten von allen Seiten mit Öl , Salz, Paprikapulver edel-süß und Curry bedeckt sein. Nun die Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kartoffelscheiben bei 160 °C ca. 15 Minuten backen. Die Chips sind fertig, wenn der Rand leicht bräunlich ist und die Kartoffelscheiben nicht mehr weich sind.

      Schreibe einen Kommentar