Ofengemüse

Rot-, Gelb- und Grünzeug enthält nur wenig Kalorien, aber große Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen. Durchs Kochen geht davon jedoch viel verloren. Beim Backen werden die Gemüsestücke im Ofen geröstet. Das sorgt nicht nur für ein köstliches Aroma in der Küche, auch die meisten Vitamine und Nährstoffe bleiben im Gemüse. 

Schmorgemüse (Mediterran)

Gemüse ist gesund, strotzt nur so vor Vitaminen, Mineralstoffen, Kohlenhydraten und liefert wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Zudem empfehle ich so wenig Flüssigkeit wie möglich zu verwenden. Bei Hinzugabe von viel Wasser/Flüssigkeit werden beim Kochvorgang des Gerichtes dem Gemüse zunehmend Vitamine und Mineralstoffe entzogen. Nehmt also wenig Wasser zum Kochen, sodass alle gesunden Inhaltsstoffe im Gemüse erhalten […]

Falafel

Kichererbsen sind sehr gesund und vor allem für Vegetarier und Veganer wichtige Proteinquellen. Kichererbsen sind proteinreich und haben essenzielle Aminosäuren wie Tryptophan. Sie haben sogar mehr Protein als in Hühnerbrustfilet und enthalten einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Das macht eine Falafel mit anderen Zutaten zusammen zu einer gesunden Mahlzeit.

Karotten – Ingwer – Kokosmilch Suppe

Orange ist die Farbe des Betacarotins, das in großen Mengen in Karotten enthalten ist. Das Provitamin A wirkt antioxidativ, wodurch es Zellen vor freien Radikalen schützt, damit diese nicht entarten. Der Ingwer lindert Schmerzen und hilft gegen Übelkeit.  Kokosmilch schmeckt köstlich und ist gesund und wird vom Körper als schneller Energielieferant genutzt.

Pesto alla Genovese

Liebhaber von Nudeln werden das hausgemachte, frische und aromatische Pesto zu schätzen wissen. Mit frischem Basilikum kann man mit einfachen Mitteln und relativ wenigen Zutaten ein leckeres Kräuterpesto zubereiten. Der große Vorteil gegenüber den Fertigprodukten ist, dass keine Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe enthalten sind. Das Pesto ist auch als Brotaufstrich sehr lecker. Lasst es euch schmecken… /MG